Ausgaben

Hier finden Sie eine Inhaltsübersicht mit den Beiträgen in allen unseren Ausgaben (Inhalt als PDF zum Download):

Ausgabe 24 / 2020

Beiträge
Jürgen Hartmann:
Geschmähte Kameraden. Der Erste Weltkrieg, die jüdischen Soldaten und ihr Ringen um die versagte Ehre in Lippe
S. 2 – 55

Andreas Ruppert:
Der unbekannte Oberst
S. 56 – 70

Florian Lueke:
Die letzte Schlacht. 1945 und das Kriegsende in Lemgo
S. 71 – 80

Werkstattbericht
Thomas Dann:
Das Projekt “Judenmöbel” in Lippe. Über den Umgang mit den mobilen Hinterlassenschaften geflüchteter, vertriebener und deportierter jüdischer Lipper in der NS- und Nachkriegszeit
S. 81 – 89

Miszellen
Andreas Ruppert:
Drei wenig bekannte Stadtansichten von Detmold
S. 90 – 97

Florian Lueke:
Das Kastanienhaus in Lemgo – die zweitälteste Turnhalle in Lippe
S. 98 – 101

Jürgen Hartmann:
Letztes Lebenszeichen aus dem Zug nach Auschwitz. Eine Postkarte der Familie Hamlet
S. 102 – 104

Rezensionen
Niklas Regenbrecht, Die Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung 1920-2020. Münster 2019 (A. Ruppert)

Peiffer, Lorenz u. Arthur Heinrich (Hg.), Juden im Sport in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus. Göttingen 2019 (A. Ruppert)

Brakemeier, Friedrich, Merschjohann, David u. Bärbel Sunderbrink (Hg.), 50 Jahre „neue“ Stadt Detmold. Gegner, Befürworter und Folgen der Kommunalen Neugliederung von 1970. Bielefeld 2020 (A. Ruppert)

Ausgabe 24 / 2020 Mai 2020 (6,1 MB)

Ausgabe 23 / 2019

Beiträge
Ralf-Dieter Wilhelm:
Das Hermannsdenkmal an der Grenze seiner Sprachfähigkeit. Ringen um nationale Identität in den fünfziger Jahren
S. 2 – 35

Clemens Heuger:
Stadtbaurat Ernst Josef Supan und sein Wohnhaus Alter Postweg 30 in Detmold
S. 36 – 41

Andreas Ruppert:
Drei Pavillons am Detmolder Kaiser-Wilhelm-Platz
S. 42 – 46

Carsten Doerfert:
100 Jahre Erwachsenenbildung in Lippe. Die Anfänge der Volkshochschulen nach dem Ersten Weltkrieg
S. 47 – 51

Jürgen Scheffler:
Erwachsenenbildung in Lippe nach 1945: Monika Tintelnot, die Volkshochschule Lemgo und das Lippische Volksbildungswerk
S. 52 – 58

Rezensionen
H. Barmeyer/H. Niebuhr/M. Zelle (Hg.): Lippische Geschichte (F. Lueke)
S. 59 – 61

Ausgabe 23 / 2019 Dezember 2019 (3,2 MB)

Ausgabe 22 / 2019

Beiträge
Jürgen Hartmann:
Auf verlorenem Posten. Der Detmolder Centralverein und der jüdische Abwehrkampf gegen den Antisemitismus 1918 bis 1933
S. 2 – 47

Andreas Ruppert:
Die Detmolder Ortsgruppen der NSDAP 1933 bis 1945
S. 48 – 66

Petra-Ulrike Wissbrock:
„In Another Country“. Der britische Blick auf die Entwicklungen im Kreis Detmold in den Jahren 1948 bis 1949
S. 67 – 88

Rezensionen
J. Scheffler (Hg.), Das Frenkel-Haus in Lemgo. Wohnhaus, Erinnerungsort, Gedenkstätte
(A. Ruppert)
S. 89 – 90

J. Schafmeister/B. Sunderbink/M. Zelle (Hg.), Revolution in Lippe. 1918 und der Aufbruch in die Demokratie.
(R. Linde)
S. 90 – 92

H.-J. Keil, Prof. Dr. Adolf Neumann-Hofer (1867-1925) in Lippe (1899-1925). Der einflussreiche linksliberale Modernisierer in Politik, Regierung, Wirtschaft, Pressewesen und Gesellschaft. Die digitale Biografie.
(J. Hartmann)
S. 93 – 95

Ausgabe 22 / 2019 Mai 2019 (2,4 MB)

Ausgabe 21 / 2018

Beiträge
Frank Meier-Barthel:
Der Weg zur Brücke von Grez-sur-Loing. Zum 150. Geburtstag der Malerin Jelka Rosen
S. 3 – 40

Julia Schafmeister:
Revolution! Lippe 1918 – Aufbruch in die Demokratie
S. 42 – 44

Wolfgang Bender:
Emanzipation und Protest in den Beständen der Abteilung Ostwestfalen-Lippe des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen
S. 45 – 52

Rezensionen
A. Beuke/S. Wiesekopsieker (Hg.): Der Geschichte eine Stimme gebe. (B. Sunderbink)
S. 53 – 54

L. Eikermann/S. Haupt/R. Linde/M. Zelle (Hg.): Die Externsteine. (A. Ruppert)
S. 54 – 58

Ausgabe 21 / 2018 Dezember 2018 (2 MB)

Ausgabe 20 / 2018

Beiträge
Bärbel Sunderbrink:
Das Detmolder Explosionsunglück von 1917. Die menschlichen Kosten der Rüstungswirtschaft im Ersten Weltkrieg
S. 2 – 13

Jürgen Hartmann:
„… dass in Bösingfeld eine Judenhetze betrieben wird, die das Schlimmste befürchten lässt“ – Antisemitischer Terror in einer lippischen NSDAP-Hochburg 1933
S. 14 – 41

Ralf-Dieter Wilhelm:
Niederländischer Tourismus in Detmold 1933 bis 1939 im Spiegel der Korrespondenz des Verkehrsamte
S. 42 – 56

Hinweise
Christine Rühling:
Die Handschriftendigitalisierung in der Lippischen Landesbibliothek
S. 57 – 62

Rezensionen
B. Joergens/J. Lucassen (Hg.): Saisonale Arbeitsmigration in der Geschichte (A. Ruppert)
S. 63 – 65

J. Scheffler/S. Wiesekopsieker (Hg.): Starke Frauen in der Kunst (A. Ruppert)
S. 65

Nachruf
Prof. Dr. Lothar Albertin
S. 66 – 68

Ausgabe 20 / 2018 Mai 2018 (3MB) »

Ausgabe 19 / 2017

Beiträge
Florian Lueke:
Die Schülerschaft des Lemgoer Gymnasiums (Engelbert-Kaempfer-Gymnasium) im Wandel der Zeit
S. 2–20

Frank Meier-Barthel:
Multikulturelle Ostern bei Abowjan. Der Detmolder Georg Rosen im Kaukasus in den Jahren 1843/44
S. 21–30

Andreas Ruppert:
Abraham Levies große Reise
S. 31–36

Joachim Kleinmanns:
Der Kirchhof in Heiligenkirchen
S. 37–54

Kuriosa
Jürgen Hartmann:
„Denkwürdigkeiten“ am Externsteine im Jahre 1866
S. 55–57

Kritische Anmerkungen
Margit Lenniger:
Thäle. Herrschertod und Herrscherwechsel – eine kritische Betrachtung
S. 58–63

Rezensionen
F. Lueke: Geschichte des Sports in Lippe (A. Ruppert)
S. 64–66

Nachtrag zur Ausgabe 18/2016
Walter Windmüllers Brief aus Auschwitz (J. Hartmann)
S. 67

Ausgabe 19 / 2017 Dezember 2017 (8 MB) »

Ausgabe 18 / 2016

Beiträge
Bärbel Sunderbrink:
„Die Detmolder Hitler-Jugendherberge entsteht“ – Jugendherbergen im nationalsozialistischen Erziehungsprogramm
S. 2–10

Frank Lueke:
Lippische Sportler im „Jahrhundert der Lager“
S. 11–32

Jürgen Hartmann:
Oerlinghausen – Hannover – Magdeburg – Auschwitz. Leben und Tod des Walter Windmüller
S. 33–43

Andreas Ruppert:
Ein Japaner in Detmold
S. 44–49

Carsten Doerfert:
Lehenstreue im Ersten Weltkrieg. Ein lippischer Rechtsstreit um das Herrschaftsverständnis in Mittelalter und Moderne
S. 50–53

Rezensionen
G. Mitschke-Buchholz: Lebenslängliche Reise. Briefe der jüdischen Familie Herzberg aus Detmold  1939-1946 (B. Sunderbrink)
S. 54–55

K. Soppa: Luftangriffe auf Lage im Frühjahr 1945. (A. Ruppert)
S. 55–56

C. Doerfert: Die Fürst Leopold-Akademie für Verwaltungswissenschaften. (A. Ruppert)
S. 56–58

Ausgabe 18 / 2016 Mai 2016 (2,3 MB) »

Ausgabe 17 / 2015

Beiträge
Frank Meier:
Der Mordfall Felix Rosen in der Lippischen Landeszeitung von 1925-1930
S. 2-17

Jürgen Hartmann:
Die ausgebliebene Revolution. Die lippische KPD und der Deutsche Oktober 1923
S. 18-42

Thomas Dann:
Wohnkultur und Wohnstandards unterschiedlicher Sozialgruppen unter einem Dach: Raumausstattung als höfisches Distinktionsmerkmal am Beispiel des Detmolder Neuen Palais
S. 43–52

Diskussion
Andreas Ruppert:
Holocaust, Shoah, Reichspogromnacht.
Zum Gebrauch der Begriffe
S. 53-62

Miszellen
Andreas Ruppert:
Habent sua fata libelli
S. 63

Nachruf
Dr. Klaus Pohlmann (1938-2015)
S. 64

Rezensionen
H.-G. Schmidt: Die 68er-Bewegung in der Provinz.
S. 65
(A. Ruppert)

W. Benz: Hans-Joachim Riecke, NS-Staatsekretär.
S. 66
(A. Ruppert)

B. Meurer: Max und Marianne Weber und ihre Beziehung zu Oerlinghausen (J. Hartmann)
S. 69

Ausgabe 17 / 2015 Dezember 2015 (1,5 MB) »

Ausgabe 16 / 2014

Beiträge
Andreas Ruppert:
Wie die Wehrmacht einmal über den Tisch gezogen wurde – Der Bau der Klüterkaserne in Detmold in den Jahren 1935-1938
S. 2–13

Wolfgang Bender:
Die „Bettlerrazzia“ in Lippe im September 1933
S. 14–22

Thomas Dann:
Ein Schloss auf Abwegen: Die „BDM. Obergau-Führerinnenschule Schloss Varenholz“
S. 23–31

Dokumentation
Andreas Ruppert:
Ansprache am 9. November 2013 in Detmold
S. 32–35

Jürgen Hartmann:
„Es war blanker Hass, blanker Terror“ – Die Gewaltaktion gegen die jüdischen Lipper am 9./10. November 1938
S. 36–50

Miszellen
Andreas Ruppert:
Noch einmal „Hindenburg in Detmold“
S. 51–52

Andreas Ruppert:
Noch einmal „Ehrenbürger Wilhelm Teudt“
S. 53

Ausgabe 16 / 2014 Juni 2014 (3,2 MB) »

Ausgabe 15 / 2013

Beiträge
Andreas Ruppert:
Felix Fechenbach als Soldat – Feldpostbriefe 1914 bis 1918
S. 4–24

Jürgen Hartmann:
Felix Fechenbach, der Sozialdemokratische Pressedienst und die Endphase der Weimarer Republik in Lippe
S. 25–45

Lars Lüking:
Chronologie des 7. August 1933 – eine Darstellung auf Grundlage der Strafprozesse im Mordfall Felix Fechenbach
S. 46–50

Jürgen Hartmann:
Hass als Antrieb, Gewalt als Mittel, Mord als Lösung. Zu den Biographien der an der Ermordung Felix Fechenbachs beteiligten Männer
S. 51–58

Frank Meier:
Felix Fechenbach und die vierstufige Agonie der Weimarer Republik. Eine Textcollage nach Originaldokumenten
S. 59–74

Sonja Girod:
Erinnern – Gedenken – Engagieren. Schulausstellung zum 80. Todestag von Felix Fechenbach
S. 75–76

Stefanie Haupt:
Walther Machalett und die Entstehung des „Forschungskreises Externsteine“
S. 77–102

Ausgabe 15 / 2013 September 2013 (1,5 MB) »

Ausgabe 14 / 2013

Beiträge
Andreas Ruppert:
Hindenburg in Detmold
S. 2–8

Lars Lüking:
Die Erntedankfeste auf dem Bückeberge 1933 – 1937 im Spiegel lippischer Quellen
S. 9–20

Jürgen Hartmann:
„Vom Zahne der Reform und des Indifferentismus benagt“. Zur religiösen Ausrichtung jüdischer Lipper von der Mitte des 19. bis ins 20. Jahrhundert
S. 21–43

Florian Lueke:
Jurist adeliger Abstammung, Turner und Revolutionär – Wer war Wilhelm von Sode?
S. 44–49

Rezensionen
Frese: Fragwürdige Ehrungen (A. Ruppert)
S. 50-51

Sammelrezension: Straßenbahnen im Paderborner Land und in Lippe
S. 52–53

In eigener Sache
S. 54

Ausgabe 14 / 2013 Juni 2013 (3,2 MB) »

Ausgabe 13 / 2012

Beiträge
Andreas Ruppert:
Der Einsatz lippischer Landesschützen in Polen (September 1939 – Juni 1940) im Spiegel zweier Tagebücher der Kompanie 95/VI
S. 2–42

Hinweise
Jürgen Hartmann:
Der Bestand „Centralverein deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens (CV)“ in der Wiener Library in London und seine Bedeutung für die lippische Regionalgeschichtsforschung
S. 43–50

Joachim Eberhardt:
Die digitalen Sammlungen der Lippischen Landesbibliothek Detmold
S. 51–54

Tagungsbericht
„Bernhard VII. zur Lippe (1428-1511) – Neue Forschungen zum Leben und Wirken eines spätmittelalterlichen Regenten“. Tagung vom 15. Oktober 2011 in Blomberg (A. Ruppert)
S. 55–58

Rezensionen
Ruppert/Schafmeister: Detmold 1930 bis 1970. (A. Fischer)
S. 59

Parlow: Erna und Fritz. Eine Liebe im Krieg. Feldpostbriefe eines Ehepaares aus Horn. (A. Ruppert)
S. 59–60

Priamus: Meyer. Zwischen Kaisertreue und NS-Täterschaft. Biographische Konturen eines deutschen Bürgers. (A. Ruppert)
S. 60–64

Ausgabe 13 / 2012 Februar 2012 (1,6 MB) »

Ausgabe 12 / 2011

Beiträge
Jürgen Hartmann:
„Herr Schnurzel und Herr Putzke“ – Felix Fechenbachs frühe Glossenreihe im Volksblatt
S. 2–34

Andreas Ruppert:
Max Staercke (1880-1959) – Publizist und Politiker in Lippe
S. 35–52

Wolfgang Bender:
Aus der Versenkung geborgen – Die Patientenakten der Heil- und Pflegeanstalt Lindenhaus
S. 53 – 56

Thomas Dann:
„Aus eigener Kraft“ – Ludwig Reineking und die frühen Jahre der Detmolder Tischlerfachschule
S. 57–68

Nachruf
Hanne Pohlmann (1939-2011) von Jürgen Scheffler

Ausgabe 12 / 2011 September 2011 (2,0 MB) »

Ausgabe 11 / 2010

Beiträge
Fred Sondermann:
„Return“ – Bericht über die Wiederbegegnung mit seiner Heimatstadt Horn im Jahre 1969. Mit einer Einleitung von Andreas Ruppert
S. 2–13

Alexandra Gell / Evelyn Hubrich:
Pauline Roseboom (1890-1943). Der “Euthanasie” entronnen, dem Holocaust zum Opfer gefallen
S. 14–16

Roland Linde:
Marianne Faithfull an den Externsteinen. Der „Star Mountain“ als Schauplatz von Kenneth Angers Experimentalfim „Lucifer Rising“
S. 17–20

Michael Schmidt:
Kenneth Angers Kunst der ästhtischen Vollkommenheit
S. 21–22

Jürgen Hartmann:
Vom „völkischen Vorkämpfer“ zum Nationalsozialisten „bis auf die Knochen“. Der politische Werdegang des „Germanenkundlers“ Wilhelm Teudt
S. 23–36

Rezensionen:
(Bärbel Sunderbrink) Fank Huismann (Hg.): Die Stadt Lage im Zweiten Weltkrieg. Die Kriegschronik des Fritz Geise

(Andreas Ruppert) Jürgen Scheffler/Stefan Wiesekopsieker: Leinenkracht. Die Geschichte einer Lemgoer Kaufmanns- und Unternehmerfamilie in drei Jahrhunderten

Ausgabe 11 / 2010 Dezember 2010 (0,6 MB) »

Ausgabe 10 / 2010

Beiträge
Jürgen Hartmann:
Die Erinnerungen Julius Kleebergs an seine Kindheit und Jugend in Salzuflen und Bösingfeld 1899 – 1908
S. 2–25

Andreas Ruppert:
Der Weinbergfriedhof in Detmold
S. 26–41

Thomas Dann:
„Ein poetischer Gedanke in hoher künstlerischer Vollendung ausgeführt“ – Der Donopbrunnen in Detmold
S. 42–57

Rezensionen
(Andreas Ruppert) Roland Linde: Wöbbel – Geschichte eines Dorfes in Lippe

(Andreas Ruppert) Dirk Strohmann: Das Empfangsgebäude des Detmolder Bahnhofs und sein Fürstenzimmer

(Jürgen Hartmann) Frank Meier (Bearb.): Felix Fechenbach Lesebuch.

Ausgabe 10 / 2010 Juni 2010 (1,7 MB) »

Ausgabe 9 / 2009

Beiträge
Andreas Ruppert:
Remake 1909 – die Cherusker in Detmold
S. 2–14

Jürgen Hartmann:
Der Bestand „Landesverband der Synagogengemeinden in Lippe“ im Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland
S. 15–19

Jürgen Hartmann:
Die Denkschrift des Detmolder Lehrers und Predigers Moritz Rülf über die Synagogen und Friedhöfe in Lippe 1936/37
S. 20–38

Jürgen Scheffler:
Lokale Erinnerungen im Schatten der Vergangenheit. Die Gedenkfeier für die lippischen Juden in Lemgo 1948. Eine Ausstellung zur Geschichtspolitik und Erinnerungskultur in den frühen Nachkriegsjahren
S. 39–44

Miszelle
Andreas Ruppert:
Januar 1915
S. 45

Rezension
(Andreas Ruppert) Jutta Prieur (Hg.): Lippe und Livland. Mittelalterliche Herrschaftsbildung im Zeichen der Rose.
S. 46–48

Aus der Redaktion
Detmold im Frühjahr 1945 – Reaktionen auf einen Beitrag
S. 49

Ausgabe 9 / 2009 September 2009 (1,0 MB) »

Ausgabe 8 / 2009

Beiträge
Axel F. Wilke:
Die Familie Cordemann als Erbpächter auf der herrschaftlichen Meierei auf der Burg in Horn (1779-1845)
S. 2-11

Andreas Ruppert:
Die deutsche Arbeitsfront in Lippe. Chancen und Grenzen einer NS-Gewerkschaft
S. 12-31

Jürgen Hartmann:
Detmold im Frühjahr 1945. Aus dem Fotoalbum des amerikanischen Soldaten Gennario Servedio
S. 32-41

Rezensionen
(Andreas Ruppert) Katharina Schlimmgen-Ehmke / Tanja Zobely (Hg.): In Fahrt. Liebe – Tod – Geschwindigkeit
S. 42-43

(Jürgen Hartmann) Annette Fischer: Stadtführer Detmold.
Literaturhinweis
S. 43

Ausgabe 8 / 2009 April 2009 (1,5 MB) »

Ausgabe 7 / 2008

Beiträge
Axel F. Wilke:
Otto Thelemann und seine Berufung zum Fürstlich Lippischen Konsistorialrat 1863/65
S. 2–7

Andreas Ruppert:
Das Polenbild in der Kriegschronik des Fritz Geise
S. 8–23

Thomas Dann:
Ein letztes Raumkunstwerk vor der Revolution: Der Bibliothekssaal im Detmolder Schloss
S. 24–36

Diskussion
Andreas Ruppert:
„Otto Künne spaltet die Stadt“ – Zu einer Bad Salzufler Kontroverse
S. 37–40

Rezensionen
(Andreas Ruppert) Stefan Wiesekopsieker: „Ich wollte, ich könnte jedem deutschen Soldaten die Hand drücken!!“ Das Kriegstagebuch des Schötmaraner Pfarrers Wilhelm Butterweck (1914-1918)
S. 41–42

(Jürgen Hartmann) Franz Meyer (Hg.): Bad Salzuflen. Epochen der Stadtgeschichte.
S. 42–43

Aus der Redaktion
Literaturhinweis
S. 44

Nachruf
Zur Erinnerung an Ingeborg Kittel
S. 45

Ausgabe 7 / 2008 Juli 2008 (1,1 MB) »

Ausgabe 6 / 2008

Beiträge
Andreas Ruppert:
“Der Brunnen gehört dem Volke“. Der Donopbrunnen vor dem Detmolder Rathaus
S. 2–9

Thomas Dann:
“Die Behandlung der Ornamentik wie des Figürlichen ist ganz entzückend“. Zwei historistische Raumausstattungen im Detmolder Schloss nach Entwürfen des Münchner Architekten Franz Brochier
S. 10–24

Jürgen Hartmann:
Felix Fechenbach – ein sozialistischer Zionist?
S. 25–28

Rezension
(Annette Fischer) Michael Schmitt/Patrick Schuchert: Lippe. Westfalica Picta. Erfassung westfälischer Ortsansichten vor 1900, Bd. X
S. 29-30

Ausgabe 6 / 2008 April 2008 (1,0 MB) »

Ausgabe 5 / 2007

Beiträge
Sebastian Knauer:
Das Hermannsdenkmal vor dem Hintergrund des Kulturkampfes
S. 2–15

Andreas Ruppert:
Heinrich Drake 1933-1947
S. 16–29

Andreas Ruppert:
Lortzingstraße 3 – ein Detmolder Grundstück
S. 29–43

Thomas Dann:
Zwischen Genie und Wahn – Leben und Werk des Tischlers Christian Ludwig Beneke (1819-1892)
S. 44-53

Ausgabe 5 / 2007 Februar 2007 (1,3 MB) »

Ausgabe 4 / 2006

Beiträge
Andreas Ruppert:
Das Warschauer Ghetto und Detmold
S. 2–17

Dirk Mellies:
„Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens?“ Kommunistische Presse in Ostwestfalen-Lippe 1946-1956
S. 18–25

Jürgen Hartmann:
Eine gescheiterte Ehrenbürgerschaft. Oerlinghausen und Marianne Weber
S. 26–28

Diskussion
Jürgen Hartmann/Andreas Ruppert:
Ein Gedenkbuch für die Opfer des NS-Regimes aus ganz Lippe?
S. 29–31

Rezensionen
(Andreas Ruppert) Hertha Koenig: Die Lippische Rose
S. 32–36

(Annette Fischer) Stefan Wiesekopsieker: Hoffmanns Stärkefabriken in Salzuflen
S. 37–38

Ausgabe 4 / 2006 Juni 2006 (1,1 MB) »

Ausgabe 3 / 2006

Beiträge
Steffen Kathe:
Die Detmolder Grabbe-Gesellschaft. Vorgeschichte und Gründung
S. 2–14

Dokumentation
Wilfried Reininghaus:
Laudatio zur Verleihung des Förderpreises des LWL am 30. Oktober 2005 in Lage

Roland Linde:
Bäuerliches Familienbewusstsein und Selbstverständnis in der Frühen Neuzeit. Beispiele aus Lippe
S. 17–21

Gudrun Mitschke-Buchholz:
Zwischen Verstrickung und ästhetisierendem Gedenken. Zum Umgang mit dem Holocaust
S. 22–25

Wolfgang Bender:
„Schutzhaft“ – auf dem Weg in den den Terrorstaat
S. 26–30

Projekte
Jürgen Hartmann/Dietmar Simon:
Artur Schweriner (1882-1941). Eine Projektskizze
S. 31–37

Rezension
(Andreas Ruppert) Frank Budde: Holz und Historismus. Der Zimmermeister Wilhelm Schmidt und seine Bauten in Detmold.

Ausgabe 3 / 2006 Februar 2006 (1,2 MB) »

Ausgabe 2 / 2005

Beiträge
Andreas Ruppert:
Kriegerdenkmäler in Detmold
S. 2–18

Götz J. Pfeiffer:
Orpheus in der Unterwelt bei Karl Junker (1850-1912). Der Künstler und seine Werke zwischen Fatum und Fama
S. 19–37

Jürgen Hartmann:
Die Erinnerung an Felix Fechenbach in deutschen Exilzeitungen 1933-1945
S. 38–45

Ausgabe 2 / 2005 Oktober 2005 (1,8 MB) »

Ausgabe 1 / 2005

Beiträge
Andreas Ruppert:
Das Infanterie-/Grenadier-Regiment Nr. 18, die Traditionsgemeinschaft des I.R. 18 und das „Kuratorium Rshew“
S. 2–15

Jürgen Hartmann:
Robert Wehmeier – ein Lipper zwischen NKWD und Gestapo
S. 16–19

Jürgen Hartmann:
Von den Nationalsozialisten während des Pogroms 1938 beschlagnahmte Akten und Kultgegenstände jüdischer Gemeinden in Lippe – Zum Hintergrund eines fast 50 Jahre verschollenen Aktenbestandes
S. 20–28

Rezensionen
(Andreas Ruppert) Uta Halle: Das Judenwerk. Zur Geschichte der Lippischen Thonwarenfabrik in Dörentrup
S. 29–30

(Jürgen Hartmann) Hermann Weber/Andreas Herbst: Deutsche Kommunisten. Biographisches Handbuch 1918 bis 1945
S. 31–32

Ausgabe 1 / 2005 Juli 2005 (0,7 MB) »


Komplette Inhaltsübersicht als PDF zum Download »